Bei Klick wird dieses Video von den YouTube Servern geladen. Details siehe Datenschutzerklärung..

WHO will Regierungsgewalt erlangen!

Es vergeht leider kaum ein Tag, an dem nicht ein neuer heimlicher Angriff der falschen Eliten auf unsere Freiheit und Selbstbestimmung ans Tageslicht kommt.

Aktuell erarbeitet nämliche eine zwischenstaatliche Arbeitsgruppe die Modalitäten zur Neugestaltung der Verträge zwischen der WHO und den Mitgliedstaaten.

Die Vertragsänderungen zielen darauf ab, der WHO im Falle einer Pandemie die faktische Regierungsgewalt über ihre Mitgliedstaaten zu übertragen und zwar ohne Einbindung oder Rücksprache mit den nationalen Regierungen oder den nationalen Parlamenten.

Der Plan ist – für jeden, der mitdenken kann – schnell durchschaut:
Ein demokratisch nicht legitimiertes Gremium, in das sich die Reichsten der Superreichen durch Spenden einkaufen, soll künftig darüber entscheiden, wann eine pandemische Lage vorliegt, um anschließend direkt die Regierungsgewalt zu übernehmen.

Hier läuft schon wieder ein (noch verdeckter) massiver Frontalangriff auf unsere Freiheit und demokratische Grundordnung. Um Licht in diese dunklen Pläne bringen zu können, habe ich bereits vor einigen Wochen mehrere Anfragen dazu an die EU-Kommission gestellt. In Kürze läuft dort die Frist für eine Stellungnahme aus. Wir dürfen also auf die kommenden Antworten gespannt sein…

Es grüßt Sie herzlich,
Ihre Christine Anderson, MdEP (AfD)

Mehr anzeigen

WHO will Regierungsgewalt erlangen!

Teilen
Newsletter
Abonnieren und immer auf dem Laufenden bleiben!
Copyright © 2022 Christine Anderson MdEP
magnifiercrossmenu