27. Oktober 2022

EU-Staatsanwaltschaft ermittelt gegen von der Leyen wegen Corona-Impfstoffverträgen!

EU-Staatsanwaltschaft ermittelt gegen von der Leyen wegen Corona-Impfstoffverträgen!

Es geht endlich los! Die EU-Staatsanwaltschaft hat offizielle Ermittlungen zu den Corona-Impfstoffverträgen aufgenommen‼️

Offenbar zeigt der Druck, den ich zusammen mit meinen Kollegen von #TeamFreedom während der letzten Monate im EU-COVID-Sonderausschuss aufgebaut habe, erste Resultate.
Es wird ungemütlich für EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und ihrem guten Bekannten, Top-Manager Albert Bourla – CEO des Pharmariesen PFIZER.

Wir erinnern uns: PFIZER Chef Bourla verweigerte vor 14 Tagen bereits seine Teilnahme am EU-Sonderausschuss. Zudem verschwanden wichtige SMS zwischen ihm und von der Leyen mit Bezug auf die Verträge.

Jetzt rückt zusätzlich ein Deal über 1,8 Mrd. Impfdosen von Biontech/Pfizer im Wert von geschätzt 35 Mrd. € in den Fokus. Pikant: Es sollen hier sogar Abnahmeverpflichtungen seitens der EU bestehen. Üblich sind sonst lediglich Kaufoptionen.

Ich bleibe für Sie weiter am Drücker und melde mich, sobald ich neue Infos habe

Ihre
Christine Anderson, MdEP (AfD)

Teilen

Weitere Beiträge

Veranstaltung: Feminismus von Rechts

Liebe Mitbürger, morgen am 25. Oktober 2022 werde ich um 15:00 Uhr (CET) im EU-Parlament als Rednerin an unsere Veranstaltung...

YouTube wollte nicht, dass Sie das sehen!

Liebe Mitbürger, bestimmten Akteuren im Hintergrund scheint meine hartnäckige Arbeit im EU-Parlament und dessen Ausschüssen mittlerweile ein Dorn im Auge...
Alle Beiträge anzeigen
Newsletter
Abonnieren und immer auf dem Laufenden bleiben!
Copyright © 2022 Christine Anderson MdEP
magnifiercrossmenu