30. April 2021

10 Monate: Kinderporno-Prozess gegen Ex-Fußball-Profi Metzelder

10 Monate: Kinderporno-Prozess gegen Ex-Fußball-Profi Metzelder

Liebe Bürger,

er war als Werbebotschafter für „Schutzengel“ gegen Kinderprostitution tätig, engagierte sich im Verein Herzenswünsche in Münster für schwer kranke Kinder, ebenso für Behinderte, überschuldete Jugendliche und natürlich auch für den Jugendsport. Gekrönt wurde sein soziales Engagement schließlich durch das Bundesverdienstkreuz am Bande, verliehen 2011 durch Hannelore Kraft (SPD). Doch der Saubermann war nur eine Rolle, die der einst erfolgreiche Profifußballer Christoph Metzelder augenscheinlich spielte.

Hinter verschlossenen Türen sagten ihm Kinder in noch ganz anderer Weise zu. Heraus kam sein Doppelleben als drei Chatbekanntschaften Bilder mit kinderpornografischem Material von ihm erhielten. Zu sehen war schwerer Missbrauch in seiner abscheulichsten Form. Die Opfer: deutlich unter 14 Jahren, viele unter zehn Jahren, die auf alle erdenklichen Arten missbraucht und vergewaltigt werden. Harte, pornografische Motive, mit kleinen Mädchen, die einem die Tränen in die Augen steigen lassen. Für den Besitz und die Weitergabe wurde Metzelder nun zu lächerlichen 10 Monaten auf Bewährung verurteilt.

In der Verhandlung erging er sich immer wieder in Selbstmitleid, weil er seit dem Bekanntwerden der Vorwürfe im September 2019 keinerlei Aufträge mehr erhält, sein Leben nun ruiniert sei, er doch gar nicht pädophil wäre. Die Richterin zuckte hier nur mit den Schultern. Metzelder verlässt als freier Mann den Gerichtssaal, doch die Kinder auf den Fotos leiden ihr ganzes Leben. Es sind eben doch nicht nur perverse, kinderpornografische Bilder, die hier verschickt wurden. Hinter jedem steckt ein kleines Mädchen, das für den Rest seines Lebens mit diesen Erfahrungen existieren muss, vielleicht nach wie vor in dieser kranken Missbrauchshölle gefangen ist.
Das hat Metzelder bis jetzt noch nicht verstanden. Die Bewährungsstrafe wird dem Vergehen in keiner Weise gerecht.

Es grüßt Sie (trotz allem) herzlich,

Ihre Christine Anderson, MdEP (AfD)

---

https://www.derwesten.de/region/christoph-metzelder-kinderporno-prozess-duesseldorf-gericht-nrw-urteil-news-bewaehrung-amtsgericht-id232160969.html

Teilen

Weitere Beiträge

Irre: Muttermilch soll jetzt Menschenmilch heißen?

Liebe Bürger, in Großbritannien blasen die linksgrünen Jünger des durchgeknallten Gender-Kultes gerade zum letzten Sturm auf den gesunden Menschenverstand. Entgegen...

Inzwischen 5,6 Millionen Muslime in Deutschland

Liebe Bürger, seit Kanzlerin Merkel unterstützt von den Medien und den Blockparteien die Grenzen und das Asylrecht im Handstreich quasi...
Alle Beiträge anzeigen
Newsletter
Abonnieren und immer auf dem Laufenden bleiben!
Copyright © 2022 Christine Anderson MdEP
magnifiercrossmenu