6. Juni 2020

Antifa sofort auf die EU-Terror-Liste! - Mein Entschließungsantrag

Antifa sofort auf die EU-Terror-Liste! - Mein Entschließungsantrag

Liebe Bürger,

auch wenn der polit-mediale Komplex nicht gerne darüber berichtet, so haben wir in Deutschland doch ein massives Problem mit politisch motivierten Straftaten aus dem linken und linksextremen Milieu. So weist die erst vor wenigen Tagen vorgestellte polizeiliche Kriminalstatistik 2019 mit ihren Fallzahlen für politisch motivierte Kriminalität (PMK), einen Anstieg der linksextremen Straftaten um fast 24% aus.

So gab es z.B. alleine im Jahr 2019 insgesamt 691 Angriffe auf die AfD, welche sich zusammensetzten aus Farbanschlägen, Brandstiftungen, Explosionen bis hin zu etlichen, teilweise schweren, tätlichen Angriffen auf AfD-Funktionsträger und sogar Schüssen auf Parteibüros. Dies sind mehr Attacken, als auf alle anderen Parteien zusammen genommen!

Ausführendes Organ dieser Straftaten ist fast immer die linksextreme Antifa, die sich im Nachhinein häufig sogar per Bekennerschreiben zu ihren Taten äußert. Kommt es im Rahmen von Veranstaltungen oder Demonstrationen zu Ausschreitungen, befindet sich die Antifa regelmäßig an vorderster Front.

Auch bei den aktuellen Krawallen in den USA zeigt sich die Antifa als der asoziale Träger einer eskalierenden Gewalt, der es vollkommen egal ist, wenn dadurch ursprünglich friedliche Proteste instrumentalisiert und in Geiselhaft für linksextreme Agitation genommen werden. Der Antifa geht es nicht um eine vermeintlich bessere Welt, sondern einzig und allein um die Abschaffung der Demokratie mit dem Ziel der Neuerrichtung eines links-faschistischen Systems unter dem verlogenen Deckmantel eines geheuchelten Antifaschismus.

US-Präsident Donald Trump handelt daher folgerichtig, wenn er beschließt, die Antifa künftig zur Terrororganisation erklären zu wollen.

Das vom ehemaligen US-Präsidenten Jimmy Carter gegründete „Carter Center“ hatte bereits 2017 alarmierende Verstrickungen der Antifa mit dem sog. „International Freedom Bataillon (IFB)“ festgestellt. Das IFB ist eine bewaffnete Gruppe linker und linksextremistischer ausländischer Kämpfer, die für die kurdischen Volksverteidigungseinheiten (YPG) im syrischen Bürgerkrieg kämpfen. Zum IFB gehören demnach auch deutsche Kämpfer aus dem linken und linksradikalen Milieu der Antifa.

Während die Antifa also in Deutschland und vielen anderen westlichen Ländern sehr aktiv versucht, mittels körperlicher Gewalt, Einschüchterung und Sachbeschädigungen unsere Demokratie zu überwinden, erhalten Teile dieser Terrortruppe unterdessen sogar militärische Kampfausbildungen in den Krisengebieten des Nahen Ostens. So etwas kannten wir bislang nur aus den schmerzlichen Zeiten der RAF.

Aus diesen Gründen unterzeichnete ich soeben gemeinsam mit anderen EU-Abgeordneten eine Resolution an das EU-Parlament, mit dem Ziel, die Antifa künftig als terroristische Organisation auf die EU-Terror-Liste zu setzen.

Die Unterzeichner werden diese gemeinsame Resolution darüber hinaus auch in Form eines Briefes an den US-Botschafter in der EU übermitteln, um hierdurch ihrer Entschlossenheit zusätzlichen Ausdruck zu verleihen.

Sobald sich Neuigkeiten in dieser wichtigen Angelegenheit ergeben, werde ich Sie – liebe Leser – wieder umgehend über meine Social-Media-Kanäle darüber informieren.

Es grüßt Sie herzlich,

Ihre Christine Anderson, MdEP (AfD)

P.S.: Das Foto der Antifa-Kämpfer in meiner heutigen Beitragsgrafik ist übrigens KEINE Fotomontage! Es zeigt militante Antifa-Mitglieder der Einheit „0161 Antifa Manchester Crew“ im Norden von Syrien aus dem Jahr 2017. Dieses Foto finden Sie auch unter dem nachfolgenden Link Nr. [4] auf Wikipedia.
---

[1] https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/downloads/DE/veroeffentlichungen/2020/pmk-2019.pdf?__blob=publicationFile&v=8

[2] Kleine Anfragen der AfD-Fraktion im Bundestag, Drucksachen 19/10403, 19/12638, 19/15352 und 19/17250

[3] https://www.express.co.uk/news/world/1289538/Antifa-donald-trump-protests-left-wing-anarchists-united-states

[4] https://de.wikipedia.org/wiki/International_Freedom_Battalion

[5] https://www.cartercenter.org/resources/pdfs/peace/conflict_resolution/syria-conflict/foreign-volunteers-for-syrian-kurdish-forces-2017.02.23.pdf

Teilen

Weitere Beiträge

++ Mein neuer Telegram-Kanal ++

Liebe Bürger, gerade als Mandatsträgerin und Mitglied einer konservativen, freiheitlich-patriotischen Partei wie der AfD, ist es mir auch ganz persönlich...

Schändlicher EU-Dreiklang: Vertrags-, Rechts- & Vertrauensbruch!

Liebe Bürger, in der jüngsten Plenardebatte zur Aussprache über das geplante Corona-Aufbaupaket (Recovery Bonds) der EU, welches mittels umetikettierten Euro-Bonds...
Alle Beiträge anzeigen
Newsletter
Abonnieren und immer auf dem Laufenden bleiben!
Copyright © 2022 Christine Anderson MdEP
magnifiercrossmenu