4. Juli 2022

POST-VAC Flight Risks - Sind Sie in einem Flugzeug sicher?

POST-VAC Flight Risks - Sind Sie in einem Flugzeug sicher?

Die EMA-Datenbank der Europäischen Medizin-Agentur verzeichnet für den experimentellen COVID- „Impfstoff“ einen sehr hohen Anstieg an gemeldeten Verdachtsfällen zu Nebenwirkungen und Todesfällen. Während Politik und Medien dazu noch immer weitestgehend die Augen verschließen und auch weiterhin keine aussagekräftigen Datenerhebungen durchführt werden, rückt nun eine ganz besondere Risikogruppe in den Fokus: Piloten und Flugbegleiter!

Bislang erscheint nur in Randnotizen der Mainstream-Medien, dass Flüge gestrichen werden, weil angeblich Personalmangel bei den Fluglinien und an Flughäfen herrschen soll.

Dabei ist lediglich ein Aspekt der Weggang von Personal, das sich einem Impfregime nicht unterwerfen wollte, daher in andere Branchen wechselte und nun nicht mehr für den Flugbetrieb zur Verfügung steht.

Aber auch diejenigen, die der Impfkampagne nachkamen, werden wohl jetzt schon von den Folgen ihrer Entscheidung eingeholt. In ganz besonderem Maße gilt dies für Piloten.

Diese werden aufgrund der Nebenwirkungen möglicherweise dauerhaft fluguntauglich und zu einem Risiko für den gesamten Luftverkehr. Wenn man sich vorstellt, daß der Pilot eines voll besetzten Jumbo-Jets während des Landeanflugs auf einen Großstadtflughafen Herzprobleme oder einen Kreislaufzusammenbruch erleidet, erkennt man, wie sich das bisherige persönliche Risiko Einzelner schlagartig zum Gefahrenpotential für alle potenziert.

Für dieses wichtige und bislang nicht öffentlich diskutierte Themenfeld möchte ich dringend die nötige Aufmerksamkeit herbeiführen und mit internationalen Experten darüber aufklären, welche Verwerfungen die COVID-Impfkampagne gerade im Flugbereich ausgelöst hat und noch weiter auslösen wird.

Freuen Sie sich auf meine Veranstaltung, welche morgen am 05.07.2022 um 19:30 Uhr im EU-Parlament in Straßburg mit Redebeiträgen von Philipp Kruse (Rechtsanwalt, LLM.), Vertretern von „Airliners for Humanity" und „Navigants Libres" stattfindet. Anschließend folgt eine Frage - Antworten-Runde.

Unter diesem Link können Sie auch per Live-Stream teilnehmen:
https://www.europarl.europa.eu/streaming/...

Ich freue mich auf Ihr zahlreiches Interesse!

Ihre Christine Anderson, MdEP (AfD)

Teilen

Weitere Beiträge

"ID Study Days" Bitcoin & Co: Meine Fragen an die Europäische Bankenaufsicht

Bei den "ID Study Days" – der dreitägigen Klausurtagung der ID-Fraktion in Paris – informierte ich mich in einem Vortrag...

Besuch von Frau Semexant und Herrn Kim Tsoj

Erinnern Sie sich noch an Herrn Kim Tsoj aus Montreal, der mich vor zwei Wochen völlig überraschend mit einem großen...
Alle Beiträge anzeigen
Newsletter
Abonnieren und immer auf dem Laufenden bleiben!
Copyright © 2022 Christine Anderson MdEP
magnifiercrossmenu